Amerikanische EM-Reifenfabrik wird von Michelin auf Stand-by-Modus gesetzt

Freitag, 25. September 2015 | 0 Kommentare
 

Das EM-Reifenwerk von Michelin in Starr (South Carolina) soll Ende des Jahres vorübergehend geschlossen bleiben, bis sich die Marktverhältnisse gebessert hat bzw. die Nachfrage wieder anzieht. Die vorübergehende Schließung soll für Wartungsarbeiten genutzt werden. In Lexington (ebenfalls South Carolina) hat Michelin eine weitere EM-Reifenfabrik, die etwaige Bestellungen, die ansonsten in Starr produziert worden wären, übernimmt. Etwa hundert Mitarbeiter sind betroffen, die alle ein Jobangebot für einen anderen nahen Michelin-Standort erhalten sollen. dv

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *