Im Vorfeld der Wintersaison steigende Werkstattauslastung erwartet

Donnerstag, 17. September 2015 | 0 Kommentare
 
Wohl vor allem nicht zuletzt wegen der bevorstehenden Umrüstung auf Winterreifen geht das Kfz-Gewerbe für das letze Jahresviertel Quartal von einem besseren Servicegeschäft bzw. einer höheren Werkstattauslastung als noch im dritten Quartal aus
Wohl vor allem nicht zuletzt wegen der bevorstehenden Umrüstung auf Winterreifen geht das Kfz-Gewerbe für das letze Jahresviertel Quartal von einem besseren Servicegeschäft bzw. einer höheren Werkstattauslastung als noch im dritten Quartal aus
Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. (ZDK) spricht mit Blick auf die Umfrageergebnisse für seinen aktuellen Geschäftsklimaindex von einer guten Stimmung im Kfz-Gewerbe. Selbst wenn der auf entsprechenden regelmäßigen Befragungen von ZDK-Mitgliedsbetrieben basierende Indexwert für das dritte Quartal mit 111,4 Punkten leicht unter die 115,9 Punkte für das zweite Quartal gerutscht ist, geht man seitens des Verbandes doch davon aus, dass die Branche „mit Schwung“ in Richtung Jahresende geht. Optimistisch stimmt die an der Umfrage Beteiligten dabei einerseits wohl die erfreuliche Entwicklung im Neuwagengeschäft sowie auch bei den Gebrauchten. Aber andererseits wird zugleich im Servicegeschäft mit Wachstum gerechnet. Und nachdem das Sommerreifengeschäft hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, dürfte die positive Einschätzung in Bezug auf die Werkstattauslastung nicht zuletzt von der im Herbst anstehenden saisonalen Umrüstung auf Winterreifen mit geprägt sein. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *