Michelin CrossClimate schon eine Million Mal verkauft – Neuer Branchenprimus?

Mittwoch, 16. September 2015 | 2 Kommentare
 
Michelin hat den neuen CrossClimate – den „erster Sommerreifen mit Wintereigenschaften“ – innerhalb von nur zwei Monaten bereits über eine Million Mal verkaufen können, womit der Hersteller im Handumdrehen zum neuen Branchenprimus auf dem Ganzjahresreifenmarkt werden und – ähnlich, wie bei der Einführung des Reifens betont – damit in einer Klasse für sich unterwegs sein würde
Michelin hat den neuen CrossClimate – den „erster Sommerreifen mit Wintereigenschaften“ – innerhalb von nur zwei Monaten bereits über eine Million Mal verkaufen können, womit der Hersteller im Handumdrehen zum neuen Branchenprimus auf dem Ganzjahresreifenmarkt werden und – ähnlich, wie bei der Einführung des Reifens betont – damit in einer Klasse für sich unterwegs sein würde
Michelin ist mit seinem neuen CrossClimate offensichtlich exzellent aus den Startblöcken gekommen. Wie der französische Hersteller berichtet, habe er den „ersten Sommerreifen, der auch als Winterreifen zugelassen ist“ – er ist mit dem 3PMSF-Symbol ausgezeichnet – seit dessen Einführung diesen Sommer bereits über eine Million Mal verkaufen können. Auch wenn man es in Clermont-Ferrand und in Karlsruhe an den Michelin-Sitzen nicht gerne hören wird, scheint der Reifen damit zur jetzt beginnenden Winterumrüstzeit seinen Platz im Segment der Ganzjahresreifen gefunden zu haben, der er per Definition des Herstellers ja offiziell nicht sein soll, auch wenn er eben ganz explizit für den ganzjährigen Einsatz konzipiert wurde. Schätzt man den europäischen Ganzjahresreifenmarkt aktuell auf rund fünf Millionen Stück, schwingt sich Michelin mit den berichteten Absatzerfolgen im Handumdrehen zum neuen Branchenprimus in dem Segment auf. Wie gesagt: Vorausgesetzt, man ließe den neuen CrossClimate definitorisch als Ganzjahresreifen durch, wozu – offiziell mit Ausnahme von Michelin – nahezu jeder im Reifenmarkt bereit ist. Erst diese Woche berichtete Michelin auf der IAA Pkw in Frankfurt, man werde die diesjährigen Absatzerwartungen für den CrossClimate womöglich um mehr als 30 Prozent überschreiten.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Kommentare (2)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

  1. Zugelassen als Winterreifen. Soso. Fragt sich,von wem! §2, Absatz 3, Satz 1 und 2 STVO schreibt “M&S-Reifen” vor. Diese Bezeichnung habe ich noch auf keinem Cross Climate gefunden. Und das 3PMSF-Symbol ist ja wohl rein privater Natur. Zumindest Diskussionen mit den Ordnungshütern sind da vorprogrammiert. Oder ist das Kürzel “M&S” so gut versteckt, daß ich es nicht finde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *