Michelin investiert in Metall-3D-Druck zum Formenbau

Donnerstag, 10. September 2015 | 1 Kommentar
 
Mittels des neuen Metall-3D-Druck-Verfahrens können alle möglichen Formteile erstellt werden, unter anderem eben auch Formen für den Reifenbau – Michelin investiert nun mit einem französischen Industriepartner kräftig in diese Technologie
Mittels des neuen Metall-3D-Druck-Verfahrens können alle möglichen Formteile erstellt werden, unter anderem eben auch Formen für den Reifenbau – Michelin investiert nun mit einem französischen Industriepartner kräftig in diese Technologie

Michelin investiert einen Millionenbetrag in ein Gemeinschaftsunternehmen, das sich auf Metall-3D-Druck spezialisieren soll. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, habe der Hersteller jetzt gemeinsam mit französischen Fives-Gruppe das Joint Venture Fives Michelin Additive Solutions gegründet, an dem die beiden Partner mit jeweils 50 Prozent beteiligt sind. In den kommenden drei Jahren wollen beide wenigstens 25 Millionen Euro in das Unternehmen investieren, das zu Beginn rund 20 Mitarbeiter am noch zu suchenden Sitz in der Nähe von Clermont-Ferrand haben soll. Ziel der Partnerschaft ist es, mittels des neuen Metall-3D-Druck-Verfahrens – im Englischen spricht man dabei von „Metall Additive Manufacturing“ bzw. additiver Fertigung von Metall – Formteile für die Reifenproduktion zu erstellen, die auf konventionelle Art nur schwer zu erstellen sind. „Diese Technologie ermöglicht es, Lkw- und Pkw-Reifen mit herausragenden Leistungseigenschaften zu entwickeln“, heißt es dazu weiter. Die am 4. September von Michelin-CEO Jean-Dominique Senard und Frederic Sanchez, Fives’ Vorstandsvorsitzender, unterzeichnete Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der zuständigen Wettbewerbsbehörden. Die Fives-Gruppe gehört mit einem Umsatz von 1,56 Milliarden Euro und weltweit 8.000 Beschäftigten zu den größten Industriekonzernen. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

  1. Frank Rosenstein sagt:

    Guten Tag,

    danke für Ihren Beitrag. Unser Betrieb sucht einen zuverlässigen Partner, der für unsere Firma CNC gefräste Formen Fertigen soll. Bei unserer Recherche sind wir auf dieses Unternehmen aufmerksam geworden http://www.imes-icore.de/branchen/page.php?id=35&title=Vorteile Ist Ihnen das Unternehmen bekannt, können etwas über dieses Berichten oder können sie Alternativen nennen? Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *