Auftakt zur „Driving Xperience“ rund um GT Radial

Mittwoch, 26. August 2015 | 0 Kommentare
 
Je Gruppe bekommen rund 30 Gundlach-Kunden bei des sogenannten „Driving Xperience“ des Großhändlers die Gelegenheit, GT-Radial-Reifen ausgiebig selbst zu erfahren – und das im wahrsten Sinne des Wortes
Je Gruppe bekommen rund 30 Gundlach-Kunden bei des sogenannten „Driving Xperience“ des Großhändlers die Gelegenheit, GT-Radial-Reifen ausgiebig selbst zu erfahren – und das im wahrsten Sinne des Wortes

Das nun schon dritte Jahr in Folge veranstaltet Reifen Gundlach dieser Tage seine sogenannte „Driving Xperience“ rund um die Marke GT Radial. Unter dem Motto „Am besten: Testen!“ gibt der sie seit mittlerweile mehr als 20 Jahren vermarktende Großhändler aus Raubach seinen Kunden in Zusammenarbeit mit deren Hersteller Giti Tire bei dieser Tagesveranstaltung die Gelegenheit, die Produkte ausgiebig selbst zu erfahren – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Schauplatz des Ganzen ist wie beim letzten Mal und bei der Premiere 2013 einmal mehr das Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums in Grevenbroich. Eine erste Gruppe hat – wie von Philip Hülswitt, Produktmanager GT Radial bei Reifen Gundlach, angestrebt – schon einen Tag mit einem Lächeln im Gesicht beendet. Angesichts des actionreichen Fahrprogramms inklusive Schleuderplatte, Mini-Challenge, Drifteinlage sowie Offroadparcours wird das sicherlich auch den bis Ende der Woche noch folgenden drei Gruppe nicht anders sein. Dass diesmal erstmals eine Offroadsektion als Neuerung im Programm der „Driving Xperience“ mit dabei ist, kommt übrigens nicht von ungefähr: Schließlich haben die Teilnehmer vor Ort so die Möglichkeit, mit zu den Ersten hierzulande zu gehören, die den neuen GT Radial „Savero SUV“ von Giti Tire fahren können. Mehr dazu lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben der NEUE REIFENZEITUNG. christian.marx@reifenpresse.de

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *