Weltweite Kampagne „Stop the Crash“ mit Conti als Partner

Mittwoch, 19. August 2015 | 0 Kommentare
 
Die Kampagne startet in diesem Jahr am 18. November in Brasilien
Die Kampagne startet in diesem Jahr am 18. November in Brasilien

Continental engagiert sich mit seinen Divisionen Chassis & Safety und Reifen als Partner der weltweiten Informationskampagne „Stop the Crash“ von Global NCAP. Global NCAP mit Sitz in London (England) ist die Dachorganisation der weltweiten NCAP-Organisationen, den Verbrauchervereinigungen für die Bewertung der Sicherheit von Neufahrzeugen.

ANCAP, Asean NCAP, China NCAP, Euro NCAP, Japan NCAP, Korea NCAP, Latin NCAP und US NCAP sowie das Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) legen fest, welche Standards Fahrzeuge erfüllen müssen, um bei der Bewertung der Fahrzeugsicherheit die angestrebte Bestnote von fünf Sternen zu erhalten. In Europa werden dabei Sicherheitssysteme zur Unfallvermeidung und Minderung der Unfallfolgen vorausgesetzt.

„Reifen sind die einzige Verbindung zur Straße. Sie müssen alle auftretenden Kräfte auf einer nur etwa postkartengroßen Fläche auf die Straße bringen. In kritischen Situationen entscheidet das Technologieniveau der Reifen darüber, ob ein Fahrzeug noch rechtzeitig zum Stehen kommt oder bei Kurvenfahrten in der Spur bleibt. Wir wollen deshalb weltweit so viele Autofahrer wie möglich über den Sicherheitsgewinn durch den Einsatz von Hochtechnologiereifen mit korrektem Reifenluftdruck und ausreichender Restprofiltiefe informieren“, so Nikolai Setzer, Mitglied im Vorstand der Continental AG und Leiter der Division Reifen. „Wir werden die Positionierung unserer Premiumreifenmarke Continental aufgrund ihrer technologischen Eigenschaften ab sofort noch stärker am langfristigen Ziel Vision Zero orientieren, denn gerade hier kann das Unternehmen Continental von seiner breiten Aufstellung an Sicherheitstechnologien profitieren.“

Von den zwei Fahrdemonstrationen der Initiative „Stop the Crash“ pro Jahr in Ländern wie zum Beispiel China, Indien, Malaysia oder Mexiko verspricht sich Continental eine erhöhte Aufmerksamkeit für den Beitrag von modernen Sicherheitssystemen und Reifenthemen mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit global spürbar weiter zu erhöhen und die Zahl der Verkehrstoten, -verletzten und Unfälle sukzessive insgesamt weiter reduzieren zu können. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *