Erhöhte Qualitätsanforderungen für Partnerwerkstätten von autobutler.de

Mittwoch, 19. August 2015 | 0 Kommentare
 
Das Siegel muss man sich verdienen
Das Siegel muss man sich verdienen

Mit einer Reihe neuer Qualitätsinitiativen erhöht autobutler.de die Mitgliedsanforderungen an seine Partnerwerkstätten. Damit möchte man seinen Kunden beste Qualität sowie Service bei Autoreparaturen bieten und die Marktposition weiter ausbauen. Zu diesem Zwecke wurden neben den unabhängigen, durch den TÜV Nord durchgeführten Stichprobenkontrollen auch neue Mitgliedsbedingungen für die Partnerwerkstätten eingeführt.

Verbindliche Kostenvoranschläge, absolute Transparenz bei der Preiskalkulation sowie die Zustimmung zu offen einsehbaren Kundenbewertungen – dies sind nur einige der Qualitätsanforderungen, die das Berliner Werkstattportal an seine Vertragspartner stellt. Ziel sei es, Transparenz und Serviceleistung im sonst eher undurchsichtigen Werkstattdschungel zu Gunsten der Kunden um ein Vielfaches zu erhöhen – und das möglichst für die gesamte Branche.

„Mit unserem Gütesiegel wollen wir Qualitätswerkstätten die Chance geben, sich aufgrund ihrer besonders guten Leistung, Transparenz und serviceorientierten Arbeit weiter von der breiten Masse abzuheben. Der Kunde soll sich bei uns zukünftig noch sicherer fühlen und wissen, dass er sein Auto stets in gute, vertrauenswürdige Hände gibt“, erklärt Heiko Otto, Geschäftsleiter bei autobutler.de.

Der Preis sei nicht das entscheidende Kriterium, wenn Autobesitzer eine Werkstatt für ihr Anliegen auswählen, heißt es beim Unternehmen, viel wichtiger seien Vertrauen, Qualitätsarbeit und Transparenz. Dies zeige sich unter den über 230.000 erfolgreich vermittelten Aufträgen des Werkstattportals. Um den Kunden zukünftig das Vertrauen in die Werkstätten zu erleichtern, werden alle geprüften und den Kriterien des Portals entsprechenden Werkstätten mit einem autobutler.de-Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Die 2.900 Partnerwerkstätten des Portals sollen im Hinblick auf die Kriterien des Gütesiegels geprüft werden. Werkstätten, die die Kontrolle nicht meistern, dürfen nicht mehr mit autobutler.de kooperieren und werden von einer möglichen Zusammenarbeit ausgeschlossen.

„Die Mehrzahl unserer Partnerwerkstätten ergreift bereits selbst viele Möglichkeiten der Qualitätssicherung. Mit den extern durchgeführten Stichproben und unseren neuen, verpflichtenden Qualitätsstandards bieten wir allerdings eine zusätzliche und objektive Garantie für verlässliche Arbeit und vertrauenswürdige Werkstätten“, so Otto weiter. „Wir wollen zufriedene Kunden und positive Werkstatterlebnisse für Autobesitzer. Deswegen ist es uns wichtig, die Qualität unserer Partner weiter zu steigern und voranzutreiben. Denn nur wenn wir uns alle den Qualitätsanforderungen und Kundenwünschen anpassen, schaffen wir schlagartig richtige und wichtige Bedingungen für Autobesitzer, entsprechen so ihrem Wunsch nach Transparenz und Offenheit.“

Die neuen Qualitätsanforderungen gelten offiziell ab dem 1. September dieses Jahres sowohl für bereits bestehende Partner als auch für Neuzugänge des Portals. Folgende Kriterien umfasst das autobutler.de-Prüfsiegel:

– Offene Kundenbewertungen bezogen auf durchgeführte Arbeiten/Aufträge

– Verbindlicher Kostenvoranschlag

– Korrekte Rechnungsstellung und -erläuterung

– Bei zusätzlichen Arbeiten wird der Autobesitzer für weitere Kostenabsprachen kontaktiert und seine Zustimmung zu einem aktualisierten, verbindlichen Angebot eingeholt

– Bei Abgabe des Fahrzeugs hat auf Kundenwunsch eine gemeinsame Begehung des Fahrzeugs sowie eine Besprechung der geplanten Reparatur zu erfolgen

– Ausgetauschte Teile werden aufgehoben und bei Abholung auf Wunsch vorgezeigt

– Regelmäßige Stichprobenkontrollen durch eine unabhängige Organisation wie den TÜV Nord

– Werkstätten müssen entweder autorisierter Vertragshändler oder Mitglied einer anerkannten Werkstattkette sein oder aber anerkannten, regelmäßigen, unabhängigen  Qualitätskontrollen (z. B. TÜV-geprüft/gemäß ISO 9001 zertifiziert) unterliegen. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: EDV & Online, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *