Umstrukturierung: Christoph Frost erhält mehr Verantwortung bei Marangoni

Dienstag, 21. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Christoph Frost übernimmt im DACH-Markt bei Marangoni als Geschäftsführer jetzt auch Verantwortung für den zentralen Vertrieb von Kaltlaufstreifen, bleibt außerdem weiterhin Geschäftsführer bei Wenzel Industrie und Recamax Reifen
Christoph Frost übernimmt im DACH-Markt bei Marangoni als Geschäftsführer jetzt auch Verantwortung für den zentralen Vertrieb von Kaltlaufstreifen, bleibt außerdem weiterhin Geschäftsführer bei Wenzel Industrie und Recamax Reifen

Marangoni führt die Vertriebsverantwortung für alle Produktlinien und Produktbereiche im wichtigen DACH-Markt zusammen. Entsprechend hat das italienische Unternehmen zum 1. Juli Christoph Frost in die Geschäftsführung der Marangoni Retreading Systems Deutschland GmbH berufen, wo er seither die Verantwortung für den Bereich „Vertrieb Kaltmaterial im Gebiet DACH“ übernommen hat. Frost bleibt unterdessen weiterhin Geschäftsführer der Wenzel Industrie GmbH und der kürzlich von Marangoni übernommenen Recamax Reifen GmbH, heißt es dazu in einer Mitteilung der Marangoni-Gruppe. Matthias Leppert wird bei Marangoni Retreading Systems Deutschland weiterhin als Geschäftsführer für die Bereiche Produktion und Vertrieb von Gummimischungen sowie die Märkte außerhalb des DACH-Marktes zuständig sein; der Bereich Vertriebsleitung bleibt weiterhin durch Christian Asmuth besetzt. ab

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *