Indonesische Motorradreifenfabrik nimmt die Produktion auf

Freitag, 10. Juli 2015 | 0 Kommentare
 

Die indonesische Motorradreifenfabrik P.T. Evoluzione Tyres (Evoty) ist ein Joint Venture von Pirelli (60 Prozent) und P.T. Astra Otoparts Tbk. (40 Prozent). Das 100-Millionen-Projekt in der Nähe der Landeshauptstadt Jakarta nimmt nach etwa zweijähriger Bauzeit jetzt die Fertigung auf. In diesem Jahr sollen noch etwa zwei Millionen Reifen produziert werden, die spätere Gesamtkapazität ist auf ein Jahresvolumen von sieben Millionen Einheiten ausgelegt, von denen vier Millionen auf die Marken Pirelli und Metzeler, die anderen drei Millionen auf die Marke Aspira des JV-Partners entfallen sollen.

Die hergestellten „Premium- und Non-Premium“-Reifen radialer und diagonaler Bauart sollen im Heimatmarkt, für den ein Gesamtjahresbedarf von 37 Millionen Stück gesehen wird, durch Astra Otoparts als offiziellem Distributeur und im Export vor allem in Südostasien, also in Ländern wie Vietnam, Thailand, Malaysia oder den Philippinen vermarktet werden. Das neue Werk deckt etwa ein Viertel der weltweiten Motorradreifenfertigungskapazität des Pirelli-Konzerns ab, der im Übrigen noch Motorradreifen im deutschen Breuberg, im brasilianischen Gravatai sowie in Yanzhou (China) herstellt. dv

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *