Händlereigenzulassungen legen deutlich stärker zu als der Privatmarkt

Donnerstag, 9. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Quelle: Dataforce
Quelle: Dataforce
Konnten die deutschen Pkw-Neuzulassungen nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) im Juni insgesamt um immerhin 12,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zulegen, so ist dieses Wachstum nach den Daten der Dataforce GmbH weniger auf den Privatmarkt als auf ungleich stärker gestiegene Händlereigenzulassungen zurückzuführen. Laut dem auf Flottenmarkt spezialisierten Unternehmen sind knapp 70.300 aller gut 313.500 im entsprechenden Monat neu auf bundesdeutsche Straßen gekommenen Pkw dem Fahrzeughandel zuzurechnen. Damit sind deren Neuzulassungen gegenüber dem Juni 2014 demnach um beachtliche 28,1 Prozent gewachsen, während die rund 112.200 Privatwagen „nur“ einem Plus von 5,9 Prozent entsprechen. Arbeitstäglich bereinigt weisen die Dataforce-Zahlen für den Privatmarkt sogar kleines Minus von 0,2 Prozent aus, während die Pkw-Händlerneuzulassungen auch bei dieser Betrachtungsweise immer noch um 20,7 Prozent zugelegt haben. cm

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *