Aufgerüstetes MAHA-Roadshowmobil und Neues aus dem MAHA-Vertrieb

Dienstag, 7. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Das inhaltlich weiter ausgebaute Roadshowmobil
Das inhaltlich weiter ausgebaute Roadshowmobil

Werkstattausrüster MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG verstärkt den Vertrieb in Deutschland mit Wolfgang Eser und Christoph Kopp, die in ihrer jeweiligen Funktion direkt an den Vertriebsleiter Deutschland Karl-Heinz Hardeweg berichten. Ferner erneuert MAHA aufgrund der positiven Resonanz das Roadshowmobil und baut es inhaltlich weiter aus.

Mit Christoph Kopp ergänzt ein erfahrener Fachmann aus dem Bereich Werkstatteinrichtung – allen voran Prüf- und Hebetechnik, Anlagenbau, Wucht- und Reifenmontagetechnik, Klimaservicegeräte und Abgastester – als Gebietsverkaufsleiter Nord-West den Vertrieb von MAHA Deutschland. Er soll mit seiner über 20-jährigen Erfahrung bei der Uhl Werkstatt-Technik in Nordrhein-Westfalen neben der Unterstützung der MAHA-Partner bei der Planung und Projektierung beraten sowie Trainings und Einweisungen neuer Produkte bei den Vertriebspartnern durchführen. Ebenso berät Kopp Fahrzeughersteller bei der Planung, Projektierung und Ausstattung von Vertragswerkstätten.

Wolfgang Eser bringt sich mit seiner 35-jährigen Erfahrung innerhalb der Werkstattbranche – langjährig bei Beissbarth, dann bei Corghi und auch im Bundesverband der Hersteller und Importeure von Automobilserviceausrüstungen (ASA) engagiert – im Bereich Vertrieb Leistungsprüfstände im Postleitzahlengebiet 0 bis 5 wieder für MAHA ein. Neben seiner Vertriebsfunktion speziell für den Bereich Leistungsprüfstände unterstützt Eser, der im Jahre 2007 zum Haldenwanger Werkstattausrüster gekommen war, Christoph Kopp als Gebietsverkaufsleiter besonders in der Vertriebsregion Nord-West.

Aufgrund der äußerst positiven Resonanz zum deutschlandweit einmaligen Roadshowmobil hat sich MAHA entschlossen, das Konzept weiter zu verfolgen und inhaltlich sogar zu erweitern. Damit soll den Partnern, Kunden und Interessenten die Möglichkeit gegeben werden, eine flexible Produktpräsentation und Anwendervorführungen direkt vor Ort anzufordern. Aufgrund der in das Roadshowmobil integrierten Exponate ist es im Besonderen auf den Bereich Nutzfahrzeuge bzw. Schwerlast fokussiert. Das von Friedhelm Kugele, Vertrieb Bereich Schwerlast, gesteuerte Roadshowmobil kann direkt unter der Mobilnummer 0176-11585035 angefordert werden. dv

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *