Zertifizierung: Reifen Gundlach als Zulieferer der Automobilindustrie anerkannt

Montag, 6. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Das Reifen-Gundlach-Projektteam mit Geschäftsführer Josef Bündgen (dritter von links) und den Auditoren nach erfolgreicher Zertifizierung
Das Reifen-Gundlach-Projektteam mit Geschäftsführer Josef Bündgen (dritter von links) und den Auditoren nach erfolgreicher Zertifizierung

Der Systemprovider Reifen Gundlach stellte bereits vor Jahren die Weichen in Richtung technischer Innovation und dokumentierter Qualität: Seit 2008 laufen OE-konforme Kompletträder vom Band einer der modernsten Montagestraße für den Aftermarket in Europa und mit dem Qualitätsmanagement System nach ISO 9001 ist man bereits seit 2006 zertifiziert. Nun wurde ein weiterer Meilenstein für die künftige Marktausrichtung erreicht, denn nach mehrtägigem Audit wurde das höchste Level des Qualitätsmanagements für den automotiven Sektor erreicht: die ISO/TS-16949-Zertifizierung. Diese Ausbaustufe der ISO-Systeme ist für alle Automobilzulieferer verpflichtend und stellt höchste Ansprüche an die gesamte Wertschöpfungskette in der Produktion.

Bei Reifen Gundlach betrifft das sowohl die maschinelle Montage von Kompletträdern als auch deren Schnittstellen in Vertrieb und Logistik; eine deutliche Herausforderung. Und zwar bereits weit vor der eigentlichen Auditierung, wie Alexander Mauer, technischer Leiter bei Reifen Gundlach zu berichten weiß: „Für diese Spezifikation des QM-Systems ist es notwendig, die relevanten Daten ein Jahr rückwirkend nachzuhalten. Sonst braucht man an eine solch anspruchsvolle Zertifizierung nicht zu denken.“

Aufgrund der Erfahrungen mit den bisher angewendeten QM-Standards habe eine solide Basis für die Erweiterung und somit den Aufstieg in die Liga der zertifizierten OE-Lieferanten bestanden, betont Reifen Gundlach. Mehr als zufrieden konnte Lead-Auditor Rainer Müller vom TÜV Rheinland dem Projektteam im Abschlussmeeting bestätigen: „Wir sind wirklich sehr positiv beeindruckt und können Ihnen sagen, dass wir eine solch reibungslose Überprüfung bei einer Erstzertifizierung bisher noch nicht erlebt haben.“

In dem Meeting erläuterte der Auditor „die durchweg hervorragenden Ergebnisse und lobte die Arbeit des Projektteams unter Leitung von Carsten Wolf“, wie es dazu weiter heißt. „Für ein erstes Audit ist das ein wirklich bemerkenswertes Ergebnis. Nur zum Vergleich: Ich habe auch Unternehmen geprüft, die schon sehr lange zertifiziert sind und trotzdem bei den jährlichen Folgeaudits immer wieder auf Probleme gestoßen sind“, berichtete Müller anerkennend aus seiner Erfahrung.

Mit der Zertifizierung zur ISO/TS 16949 zeigte sich auch Geschäftsführer Josef Bündgen sehr zufrieden, der seinem engagierten Projektteam und den TÜV-Auditoren für die professionelle Zusammenarbeit dankte. „Wir sind stolz, dass wir diesen Schritt geschafft haben; aber ich habe es auch nicht anders erwartet. Weil wir ja generell bereits ein anerkannt hohes Qualitätsniveau haben und aufgrund unserer Experten und ihrer langjährigen Erfahrung mit solchen Herausforderungen umzugehen wissen.“

Mit dieser anspruchsvollen Zertifizierung beweise Reifen Gundlach eindrucksvoll die konsequente Ausrichtung auf dokumentierte Effizienz im Sinne der Kundenzufriedenheit. Diese Firmenphilosphie sei nun offiziell bestätigt worden – und zwar auf dem Niveau der Fahrzeughersteller und deren Zulieferer. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *