Michelin will Fabrik für Synthesekautschuk in Indonesien bauen

Montag, 6. Juli 2015 | 0 Kommentare
 

Michelin will in Indonesien eine Fabrik zur Herstellung von Synthesekautschuk bauen. Wie es dazu heißt, habe die PT Synthetic Rubber Indonesia (SRI) – ein Joint Venture mit einem lokalen Partner, an dem Michelin 55 Prozent hält – einen entsprechenden Auftrag erteilt. Die Fabrik soll 2018 in Betrieb gehen und dann jährlich rund 120.000 Tonnen Synthesekautschuk – namentlich Styrol-Butadien-Kautschuk (SSBR) und Polybutadienkautschuk (PBR) für die Reifenproduktion – in Michelin-Lizenz fertigen. Erst vor einigen Wochen hatte der französische Reifenhersteller in Indonesien ein Joint Venture zur umweltfreundliche Gewinnung von Naturkautschuk gegründetab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *