Rudolf-Egerer-Preis 2015 an Stahlgruber

Freitag, 3. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
V. li. n. re.: J. H. Dörfler (Akademie Handel), F. Hurtmanns (LGAD), E. Dehner (Leiter Ausbildungswesen bei Stahlgruber) und eine Mitarbeiterin der Akademie Handel
V. li. n. re.: J. H. Dörfler (Akademie Handel), F. Hurtmanns (LGAD), E. Dehner (Leiter Ausbildungswesen bei Stahlgruber) und eine Mitarbeiterin der Akademie Handel

Unlängst erhielt die Stahlgruber GmbH (Poing) eine Auszeichnung für besondere Verdienste um die berufliche Ausbildung: den Rudolf-Egerer-Preis 2015. Dieser Preis wird alle drei Jahre an Unternehemen für erfolgreiche Aus- und Weiterbildung im Handel vergeben.

Sieben Unternehmen, darunter die Stahlgruber GmbH, erhielten 2015 diese Auszeichnung. „Die mit dem Rudolf-Egerer-Preis ausgezeichneten Unternehmen präsentieren das vielfältige Engagement des Handels in der Ausbildung“, betonte Jürgen Horst Dörfler, Vorstandsvorsitzender der Akademie Handel, die den Preis verlieh.

Frank Hurtmanns, Hauptgeschäftsführer des bayerischen Groß- und Außenhandelsverbandes (LGAD), hob in seiner Laudatio für die Stahlgruber GmbH – neben dem onlinebasierten Organisations- und Lernmanagementsystem – besonders die hervorragende Qualität der Ausbildung hervor. Diese Qualität zeige sich vor allem darin, dass die Ausbildungsergebnisse deutlich über den Durchschnittswerten der IHK für München und Oberbayern liegen. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *