Radclub Michelin trainiert Bad Kreuznacher Grundschüler

Montag, 15. Juni 2015 | 0 Kommentare
 
Ausgestattet mit neuen Michelin-Fahrradhelmen
Ausgestattet mit neuen Michelin-Fahrradhelmen

Mitglieder des Radclubs Michelin haben an einer Grundschule in Bad Kreuznach Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe in sicherer Fahrradpraxis unterrichtet. „Die Förderung der Verkehrssicherheit spielt in unserem Unternehmen traditionell eine große Rolle“, betonte Joachim Frank, Vorsitzender des Radclubs. Als Reifenhersteller fühlt sich Michelin seiner Funktion als „Schnittstelle” zwischen Fahrzeug und Straße mehr als verpflichtet.

Sein Engagement für sichere Mobilität hat Michelin in seiner „Charta Leistung und Verantwortung“ fest verankert. Der Reifenhersteller unterstützt beispielsweise als technischer Berater und Partner deutschlandweit viele Fahrsicherheitszentren des ADAC. Außerdem ist Michelin Partner der ADAC-Aktion „Achtung Auto!“, in der zehn- bis zwölfjährige Schüler den Brems- und Anhalteweg von Autos spielerisch einzuschätzen lernen. Anlässlich des Jahrzehnts der Verkehrssicherheit unterzeichnete Michelin im Mai 2011 außerdem als eines der ersten Unternehmen das „Global Road Safety Commitment“ der Vereinten Nationen. Darin bekennt sich Michelin ausdrücklich zum grundlegenden Recht jedes Menschen, ohne Gefahr für Leib und Leben am Straßenverkehr teilzunehmen. Als Anerkennung für sein herausragendes, weltweites Engagement für mehr Verkehrssicherheit erhielt das Unternehmen im Mai 2012 im Rahmen des Policy & Donor Forums in New York den Prince Michael International Road Safety Award. dv

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *