Lassa Tyres wird Sponsor bei FC-Barcelona-Hallensportmannschaften

Mittwoch, 3. Juni 2015 | 0 Kommentare
 
Besiegelten gestern den Partnerschaftsvertrag: Lassa-CEO Hakan Bayman und FC-Barcelona-Präsident Josep Maria Bartomeu (links)
Besiegelten gestern den Partnerschaftsvertrag: Lassa-CEO Hakan Bayman und FC-Barcelona-Präsident Josep Maria Bartomeu (links)

Lassa Tyres hat eine auf vier Jahre angelegte global gültige Partnerschaftsvereinbarung mit dem FC Barcelona geschlossen, deren „Offizieller Reifenpartner“ der türkische Hersteller damit seit dem 1. Juni ist; erst gestern fand dazu die Unterzeichnung des Vertrages zwischen Brisa-CEO Hakan Bayman und dem Präsidenten des FC Barcelona, Josep Maria Bartomeu, statt. Im Rahmen des Vertrages heißen die Vereinsmannschaften in den Hallensportarten Basketball, Handball, Futsal und Inlinehockey „FC Barcelona Lassa“. Auch darf der türkische Reifenhersteller mit den Primera-División-Fußballern des Vereins – beim aktuellen Champions-League-Finalisten spielen etwa Lionel Messi, Neymar oder Luis Suárez – in den kommenden vier Jahren Werbung betreiben. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *