TVS Srichakra kümmert sich auch ums OTR-Segment

Mittwoch, 27. Mai 2015 | 0 Kommentare
 

87 Prozent des Umsatzes bei der indischen TVS Srichakra Ltd. kommen aus dem Zweiradsegment, in dem das Unternehmen nach eigenen Angaben Marktführer im Lande ist. Von den zunehmenden Exporten in Indien hergestellter Motorräder zum Beispiel nach Südamerika und Afrika profitiert auch der Reifenzulieferer mit seiner Marke TVS Tyres. Am Fertigungsstandort Madurai (Tamilnadu) werden neben Zweiradreifen aber auch solche für den Off-The-Road-Einsatz hergestellt, die restlichen 13 Prozent im Umsatz- bzw. Produktportfolio. Nachdem beim Unternehmen in der jüngeren Vergangenheit neben die Diagonalreifentechnologie auch die Radialisierung tritt und dabei erst einmal Landwirtschaftsreifen abgedeckt werden, die überwiegend nach Europa und später auch in die USA exportiert werden sollen, will man sich in der Zukunft auch verstärkt um Erdbewegungsreifen kümmern. Fast 90 Prozent aller OTR-Reifen sind für den Export bestimmt. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *