Iochpe-Maxion noch stärker als bislang auf Räder fokussiert

Mittwoch, 20. Mai 2015 | 0 Kommentare
 

Der brasilianische Konzern Iochpe-Maxion, dessen Geschäftseinheit Maxion Wheels der weltgrößte Räderhersteller ist, hat einen 19,5-Prozent-Anteil seiner im Eisenbahnnutzwaggonbereich aktiven Tochtergesellschaft Amsted-Maxion Equipamentos e Serviços Ferroviários S.A. (Hortolândia/São Paulo) an Greenbrier do Brasil Participações Ltda. (GBX) veräußert. Der Verkauf spült 12,5 Millionen Euro in die Kassen, das Abkommen beinhaltet auch eine Kaufoption von GBX für weitere 40,5 Prozent. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *