Der neue California T von Ferrari steht auch auf Bridgestone

Freitag, 15. Mai 2015 | 0 Kommentare
 
Die zwölfjährige Zusammenarbeit in der Formel 1 hat Ferrari und Reifenzulieferer Bridgestone zusammengeschweißt
Die zwölfjährige Zusammenarbeit in der Formel 1 hat Ferrari und Reifenzulieferer Bridgestone zusammengeschweißt

Der japanische Reifenhersteller Bridgestone, seit einem Vierteljahrhundert Erstausrüster bei Ferrari, kommt als einer der Reifenhersteller auch beim neuen Modell California T zum Zuge. Auf dem von einem V8-Turbo angetriebenen Sportwagen werden Runflat-Reifen mit asymmetrischem Profil vom Typ Potenza S007 verbaut. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *