16. Kölner Aftersales Forum

Freitag, 8. Mai 2015 | 0 Kommentare
 

Sich den Herausforderungen der Branche stellend, will das 16. Kölner Aftersales Forum, das die BBE Automotive GmbH (Köln) am Donnerstag, dem 25. Juni, im Hotel Hilton in Köln veranstaltet, Trends, Zukunftsperspektiven und erfolgreiche Marketingstrategien für den Aftermarket von morgen aufzeigen. Im Fokus des eintägigen Expertenforums stehen unter anderem Themen wie „Wohin entwickelt sich der Aftermarket für Pkw-Komponenten?“ (Eckhard Brandenburg von der BBE), „Das Reifengeschäft und seine Erfolgsfaktoren aus der Sicht einer industriegeführten Reifenhandelskette“ (Peter Groß von Vergölst), „Der freie Autoteilehandel im Wandel“ (Felix Greiner von Wessels + Müller) oder „Werkstattportale – Entwicklung und Bedeutung für das Servicegeschäft“ (Almir Hajdarpasic Autobutler GmbH).

Mit den Fachvorträgen sowie der Möglichkeit zur Diskussion mit den Referenten und Teilnehmern bietet das 16. Kölner Aftersales-Forum Automotive auch 2015 wieder die Gelegenheit zum Austausch über hochaktuelle Branchenthemen. Zielgruppe des Expertenforums sind Aftersales-Verantwortliche und -Manager von Automobilherstellern/-importeuren, Teile-, Zubehör- und Reifenherstellern sowie aus dem Automobil-, Teile- und Reifenfachhandel. Bei Anmeldung bis spätestens 20. Mai beträgt die Teilnahmegebühr 350,- Euro für BBE/abh-Kunden, 450,- Euro für alle übrigen Teilnehmer (danach 410,- Euro/510,- Euro, jeweils zzgl. MwSt.). dv

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *