Wieder im Handel: Contis „RaceAttackSlick“

Mittwoch, 6. Mai 2015 | 0 Kommentare
 
Contis „RaceAttackSlick“-Hinterradreifen gibt es als „Soft“-, „Medium-“ und „Endurance“-Version, den Vorderradreifen in den Varianten „Soft“ und „Medium“
Contis „RaceAttackSlick“-Hinterradreifen gibt es als „Soft“-, „Medium-“ und „Endurance“-Version, den Vorderradreifen in den Varianten „Soft“ und „Medium“

Laut Continental ist der Sportreifen „RaceAttackSlick“ des Herstellers ab sofort wieder im Fachhandel verfügbar. Der Motorradreifen für den Rennstreckeneinsatz wird mit unterschiedlichen Mischungen angeboten: Den Hinterradreifen gibt es demnach als „Soft“-, „Medium-“ und „Endurance“-Version, den Vorderradreifen in den Varianten „Soft“ und „Medium“. Allen gemein ist die sogenannte „MultiGrip“-Technologie bzw. eine sich hinter diesem Begriff verbergende stufenlose Feinabstimmung der jeweiligen Mischung mit einem flexiblen Bereich zur Reifenschulter hin und einem abriebfesten in der Reifenmitte. „Die unterschiedlichen Zonen von hart bis weich sorgen neben einem optimalen Grip für eine lange Haltbarkeit und lassen sich auf die verschiedenen Anforderungen vom Langstreckeneinsatz bis hin zu Renntrainings optimal abstimmen“, verspricht verspricht der Hersteller, der dem Modell zugleich einen geringen Rollwiderstand attestiert. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *