Thomas Vollmar zum ADI-Präsidenten gewählt

Mittwoch, 6. Mai 2015 | 0 Kommentare
 
Langjährig erfahrener Carat-Manager: Thomas Vollmar
Langjährig erfahrener Carat-Manager: Thomas Vollmar

Die Aktionäre der Auto Distribution International (ADI) haben Thomas Vollmar einstimmig zu ihrem Präsidenten gewählt. Er ist Geschäftsführer der freien deutschen Kfz-Teilekooperation Carat bzw. der Carat-Unternehmensgruppe. Die Wahl fand unlängst im Rahmen der Aktionärsversammlung in Brüssel statt. Thomas Vollmar übernimmt die Position von Olivier Roux, CEO von AD France, der seit 2012 an der Spitze dieses internationalen Zusammenschlusses von Teilehändlern stand.

Die Handelsgruppe ADI ist in über 30 Ländern vertreten. Thomas Vollmar hatte die Position des Präsidenten bereits von 2009 bis 2012 inne. Er betonte in seiner Antrittsrede die Zielsetzung, mit weiteren Allianzen den globalen Ausbau der Handelsnetzwerke vorantreiben zu wollen. Die ADI hat erst letztes Jahr zusammen mit der nordamerikanischen Handelsgruppe Pronto die 1parts Holding gegründet, über die den präferierten Lieferantenpartnern der Zugang in die einzelnen Märkte erleichtert werden soll. Dieser neuen Gruppe hat sich vor vier Monaten auch die weitere amerikanische Handelskette Federated angeschlossen, sodass mit den Aktivitäten auf beiden Seiten des Atlantiks nunmehr ein Umsatzvolumen von über 14 Milliarden US-Dollar repräsentiert wird. Thomas Vollmar ist seit Gründung der Carat im Jahre 1997 als Geschäftsführer verantwortlich, zuvor war er Geschäftsführer der in der Carat aufgegangenen Handelsgruppe AD Augros. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *