Reifencenter Hofdmann baut Autocrossreifenproduktion deutlich aus

Donnerstag, 16. April 2015 | 0 Kommentare
 
Reifencenter Hofdmann baut die Produktion runderneuerter Autocrossreifen jetzt deutlich aus und hat dazu zusätzliches Equipment installiert; dazu gehört unter anderem auch eine Heizpresse zur Herstellung von Rohlaufstreifen
Reifencenter Hofdmann baut die Produktion runderneuerter Autocrossreifen jetzt deutlich aus und hat dazu zusätzliches Equipment installiert; dazu gehört unter anderem auch eine Heizpresse zur Herstellung von Rohlaufstreifen
Gerade in Zeiten, in denen der Wettbewerb auf dem Lkw-Neureifenmarkt sowie zwischen dem Neureifenmarkt und der Runderneuerung groß ist, kommt es auf die richtige Positionierung an, um erfolgreich zu sein. In den vergangenen Jahren ist es beispielsweise Reifencenter Hofdmann gelungen, sich als Runderneuerer in etlichen Nischen fest zu etablieren. Nachdem der Bandag-Partner aus Wittmund vor rund zehn Jahren begann, sich ganz gezielt auf die Runderneuerung von Landwirtschaftsreifen zu konzentrieren, setzte Geschäftsführer Reiner Hofdmann in der Folgezeit insbesondere auch auf das Geschäft mit runderneuerten Autocrossreifen. button_retreading-special-schriftzug-jpg Dieser Beitrag ist in der März-Ausgabe unserer Runderneuerungsbeilage „Retreading Special“ erschienen, die Abonnenten hier als E-Paper lesen können.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Motorsport, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *