Nexen Tire in Europa: Neues Werk, neues F&E-Zentrum, neue Retail-Vertriebsmannschaft

Dienstag, 14. April 2015 | 0 Kommentare
 
Nexen Tires Europapräsident Seung-Do Jin erläutert im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG, was das Unternehmen jüngst bewegt hat und was es demnächst noch alles bewegen will in Europa; dazu zählt insbesondere die Einrichtung einer achtköpfigen Vertriebsmannschaft für Retail-Kunden
Nexen Tires Europapräsident Seung-Do Jin erläutert im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG, was das Unternehmen jüngst bewegt hat und was es demnächst noch alles bewegen will in Europa; dazu zählt insbesondere die Einrichtung einer achtköpfigen Vertriebsmannschaft für Retail-Kunden
Für Nexen Tire steht in Europa eine Zeitenwende bevor. Der koreanische Reifenhersteller will noch im Laufe dieses Jahres mit dem Bau seiner ersten Reifenfabrik auf europäischem Boden – namentlich in Tschechien – und dem Bau eines neuen European Technical Centers (NTEC) bei Frankfurt beginnen. Auch wenn die Produktion in dem neuen Werk dann erst 2018 aufgenommen werden soll, passt Nexen Tire derzeit bereits seine europäischen Strukturen an und bemüht sich gleichzeitig intensiv um eine vielschichtige Verankerung der Marke im europäischen und im deutschen Reifenmarkt. Im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG erläuterte Seung-Do Jin, Präsident von Nexen Tire Europe (Eschborn), was das Unternehmen jüngst bewegt hat und was es demnächst noch alles bewegen will in Europa.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *