Déjà vu – nach Tirendo nächster Delticom-Herausforderer am Start?

Mittwoch, 8. April 2015 | 0 Kommentare
 
Der Endverbrauchershop unter www.12reifen.de wird seit Anfang April mit Spots auf den TV-Sendern ProSieben, Sat.1, Kabel 1 und ProSieben Maxx beworben – der Etat allein dafür soll „siebenstellig“ sein
Der Endverbrauchershop unter www.12reifen.de wird seit Anfang April mit Spots auf den TV-Sendern ProSieben, Sat.1, Kabel 1 und ProSieben Maxx beworben – der Etat allein dafür soll „siebenstellig“ sein

Die Delticom AG kann guten Gewissens wohl nicht nur als Pionier, sondern auch als Marktführer in Sachen Onlinereifenhandel bezeichnet werden. Lange Jahre war das Unternehmen insofern erfolgsverwöhnt und eilte von einem Umsatz-/Gewinnrekord zum nächsten. Aber in der jüngeren Vergangenheit hat sich die Lage zumindest ein wenig eingetrübt, weil nicht ganze so starke Winter in Kombination mit der Übernahme und nachfolgenden Restrukturierung des Konkurrenten Tirendo erst einmal „verdaut“ werden mussten und wahrscheinlich noch müssen. Und gerade in dieser Situation schickt sich nach dem geschluckten Wettbewerber Tirendo ein weiterer Herausforderer an, dem mittlerweile über 15 Jahre am agierenden und somit wohl als etabliert geltenden Onlinereifenhändler angestammtes Revier streitig zu machen. Dabei handelt es sich nicht um irgendeinen zusätzlichen der vielen B2C-Webshops, die dem Verbraucher Reifen andienen wollen, sondern die Macher der neuen Plattform unter www.12reifen.de kommen einem irgendwie seltsam vertraut vor. Hinter dem Angebot steht mit der 12Auto Group GmbH ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG, die über SevenVentures auch bei Tirendo ihre Finger schon im Spiel hatte.

Nicht verwunderlich also, dass 12Reifen-Shop mit einer entsprechenden Medienpräsenz an den Start geht. Unter dem Motto „So haben Sie Reifen noch nie erlebt“ wird beispielsweise seit 1. April ein TV-Spot auf den Sendern ProSieben, Sat.1, Kabel 1 und ProSieben Maxx ausgestrahlt. Im Unternehmensblog der 12Auto Group wird allein der Etat dafür als „siebenstellig“ beziffert. Zudem verspricht der neue Reifenshop den Kunden offenbar ein 30-tägiges Rückgaberecht gekaufter Ware bei kostenlosem Versand und Rückversand innerhalb Deutschlands. Angesichts dessen, dass selbst die Macher des TV-Spots mit Neverest (Konzeption und Produktion) dieselben sind wie bei früheren Tirendo-Werbefilmchen, dürften nicht nur die Verantwortlichen bei Delticom ein Déjà-vu-Erlebnis haben. Ob das Ganze – Aufbau eines Wettbewerbers als Gegenpol zu einem etablierten Anbieter mit anschließendem Verkauf an diesen – ein weiteres Mal funktionieren kann, oder ob sich die 12Reifen-Plattform langfristig am Markt wird halten können, wird sich zeigen. christian.marx@reifenpresse.de






Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *