Szene-Highlight: Tuning World Bodensee erwartet 200 Aussteller

Mittwoch, 18. März 2015 | 0 Kommentare
 
Rund 200 Aussteller – darunter auch Reifen-, vor allem aber Räderhersteller –, 152 Clubstände und mehr als 1.000 Sportwagen und Showcars machen aus der Tuning World Bodensee für vier Tage wieder den Mittelpunkt einer ganzen Branche
Rund 200 Aussteller – darunter auch Reifen-, vor allem aber Räderhersteller –, 152 Clubstände und mehr als 1.000 Sportwagen und Showcars machen aus der Tuning World Bodensee für vier Tage wieder den Mittelpunkt einer ganzen Branche

Vom 30. April bis 3. Mai 2015 ist Friedrichshafen wieder der Mittelpunkt der Tuningwelt. Rund 200 Aussteller – darunter auch Reifen-, vor allem aber Räderhersteller –, 152 Clubstände und mehr als 1.000 Sportwagen und Showcars machen aus der Tuning World Bodensee für vier Tage wieder den Mittelpunkt einer ganzen Branche. Für das Szene-Highlight habe die Messe Friedrichshafen „wieder die wichtigsten Branchenvertreter versammelt und präsentiert die spektakulärsten Showcars Europas“, heißt es dazu in einer Ankündigung. Die 13. Messeauflage hat ihre Ausstellungsbereiche teilweise neu strukturiert, erstmals das Thema US-Cars integriert und erneut Impulse im Rahmenprogramm gesetzt. „So erreicht die Liebe zum individuellen Automobil in Friedrichshafen ein neues Niveau und der Messeevent zeigt einen umfangreichen Branchenüberblick für Zubehör, Sportwagen und Automobile, der Fachpublikum und Besucher gleichermaßen begeistert.“

Das Veredeln und Tunen von Fahrzeugen ist längst etabliert und hat dennoch nichts von seiner Faszination eingebüßt. „Wer heute beim Neuwagenkauf die Zubehörliste betrachtet, stellt fest, dass kaum noch Wünsche offen bleiben. Gewissermaßen ist eigentlich alles an einem Fahrzeug, das als Extra ausgewählt wird, bereits Tuning: Sei es ein anderer Radsatz, ein Sportfahrwerk, eine umfangreichere Komfortausstattung oder Spiegelkappen aus Kohlefaser“, erklärt Messegeschäftsführer Klaus Wellmann.

Zur Tuning World Bodensee 2015 erhalte der automobile Mainstream durch die über 1.000 ausgestellten Sportwagen und Showcars eine gehörige Portion an Individualität und mehr. „Wir haben das Angebot an verschiedenen Zubehör- und Tuningthemen überarbeitet“, so Projektleiter Dirk Kreidenweiß. „So bieten wir jetzt auch Liebhabern von US-Cars eine umfangreiche Spielwiese. Zusätzlich haben wir unsere Angebotsbereiche auf der B-Achse des Messegeländes klarer strukturiert, um den internationalen Wettbewerb ‚European Tuning Showdown’ erweitert und so gemeinsam mit den Ausstellern eine attraktive Lösung gefunden, die Welt des Tunings noch eindringlicher zu präsentieren.“

Show-and-Shine-Cars wohin das Auge reicht – die Tuning World Bodensee gibt einen umfangreichen Branchenüberblick für Zubehör, Sportwagen und Automobile, der Fachpublikum und Besucher gleichermaßen begeistert

Show-and-Shine-Cars wohin das Auge reicht – die Tuning World Bodensee gibt einen umfangreichen Branchenüberblick für Zubehör, Sportwagen und Automobile, der Fachpublikum und Besucher gleichermaßen begeistert

Schwerpunktthemen in Friedrichshafen sind neben automobilem Zubehör in Form von Karosseriefolien, Lacken, Automobilpflege, Felgen, Felgenfolien, Fahrwerken, Reifen und sportlichen Aerodynamikkomponenten auch immer mehr In-Car-Entertainment-Lösungen. Bereits heute vereinen moderne Caraudio-Komponenten digitale Speichermedien, Smartphones, Apps, Navigationsanwendungen und vieles mehr äußerst bedienerfreundlich. Spätestens auf der Tuning World Bodensee wird es wieder deutlich: Komfortfunktionen und Zubehör, das es meist ab Werk nur in der Luxus- und gehobenen Oberklasse gibt, sind längst für jede Auto- und Preisklasse erhältlich. Wobei in den Clubhallen und der Private-Car-Area der Tuning World Bodensee ein ganz klarer Trend zu sehen ist. Viele der bis ins letzte Detail veredelten Fahrzeuge werden immer mehr zu Sammlerstücken und so mancher getunte VW Golf, Honda Civic, 3er BMW, Opel Kadett und viele weitere Schmuckstücke sind über 20, 25, 30 Jahre alt und längst Tuningklassiker.

Umfassendes Rahmenprogramm

Europas beste Showcars treten geschlossen beim fünften „European-Tuning-Showdown“ an und kämpfen um den begehrten Titel der Tuningszene, ein hochdotiertes Preisgeld und die exklusive Möglichkeit, auf der SEMA-Show in Las Vegas als Europas Tuningbotschafter vor Ort zu sein. Das aufregende Kräftemessen findet erstmals in der Halle B5 statt.

Bereits heute ein Klassiker bei Tuningfans ist die „Fast-&-Furious“-Kinofilmreihe, deren siebter Teil Anfang April seinen weltweiten Kinostart hat. Erstmals auf einer Tuningmesse wird der aktuelle Teil „Fast & Furious 7“ ausgestrahlt, natürlich in der stilecht zum Autokino umgestalteten Rothaus-Halle A1.

Neuen Drift-Schwung bringt der „Gymkhana-Drift-Cup“ an den Bodensee. Gymkhana ist eine in den 1960ern entstandene Motorsportart, die als Breitensport die Geschicklichkeit des Fahrers fordert und in der es vor allem auf Fahrzeugkontrolle ankommt. In Kopf-an-Kopf-Duellen kämpfen Europas Top-Drifter um den Cup-Sieg und laden das Publikum ins offene Fahrerlager ein.

Wer wird die „Miss Tuning 2015“? – Am Abschlusstag der Tuning World Bodensee fällt die Entscheidung

Wer wird die „Miss Tuning 2015“? – Am Abschlusstag der Tuning World Bodensee fällt die Entscheidung

Wahl zur Miss Tuning 2015

Bei der Wahl zur „Miss Tuning 2015“ dürfen sich die 20 Finalistinnen kein Lampenfieber erlauben, schließlich haben sich die Kandidatinnen bereits im Vorfeld gegen Hunderte von Bewerberinnen durchgesetzt. Am Sonntag, dem 3. Mai, dem Abschlusstag der diesjährigen Tuning World Bodensee, wird dann die neue „Miss Tuning“ gekrönt und beginnt ihre Tätigkeit als globale Botschafterin einer ganzen Branche.

Verleihung des Yokohama-4×4-Awards

Geländewagen und SUVs erfreuen sich größter Beliebtheit und starker Absatzzahlen in Deutschland wie auch in den angrenzenden Ländern. Yokohama und die Zeitschrift Auto Bild Allrad verleihen folglich auch dieses Jahr wieder den „4×4-Award“, und zwar abends am Eröffnungstag der Messe, dem 30. April. Ebenfalls wird anlässlich der Tuning World Bodensee wieder der „Yokohama-Tuning-Award“ verliehen. Mit einem Starterfeld von rund 600 Fahrzeugen zählt der Award zu den größten Wettbewerben der Szene. Prämiert werden dabei die aufwändigsten Show-and-Shine-Cars der Club- und Private-Car-Aera in verschiedenen Kategorien. Award-Sponsor Yokohama zählt darüber hinaus auch traditionell zu den größten Ausstellern auf der Tuning World Bodensee.

Darüber hinaus wird im Rahmen der Messe auch wieder Tuningbranchenpreis verliehen: der „Theo-Award“. Juroren sind dabei die Leser der Magazine VW Speed und Tuning, die insgesamt in elf Kategorien die verschiedenen Marken und Hersteller bewerten.

Die Club-Area ist mit 156 Standflächen das Herzstück der Tuning World Bodensee. Den ausgestellten Fahrzeugen stehen die bis ins letzte Detail nach verschiedenen Themen dekorierten Clubstände in nichts nach. Ob von Tankstellen, über Werkstätten bis hin zu Autokinos oder gar Filmkulissen kennt die Kreativität der Clubs bei der Standgestaltung keine Grenzen. Die Stände mit den besten Ideen und der gelungensten Umsetzung gewinnen tolle Preise. ab

Weitere Informationen unter: www.tuningworld.de

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *