Baubeginn: South China Tire und JAC errichten Lkw-Reifenfabrik

Freitag, 13. März 2015 | 0 Kommentare
 
Die Erdarbeiten zur neuen Lkw-Reifenfabrik von Joint-Venture-Partnern South China Tire & Rubber auf Fahrzeughersteller Anhui Jianghuai Automobile (JAC) haben begonnen; die Inbetriebnahme ist für Ende 2016 geplant
Die Erdarbeiten zur neuen Lkw-Reifenfabrik von Joint-Venture-Partnern South China Tire & Rubber auf Fahrzeughersteller Anhui Jianghuai Automobile (JAC) haben begonnen; die Inbetriebnahme ist für Ende 2016 geplant

Die Bauarbeiten haben begonnen; die Joint-Venture-Partner South China Tire & Rubber – Hersteller der in Europa bekannten Marken Wanli Tire und Sunny – bzw. dessen Muttergesellschaft Guangzhou Fengli Tire & Rubber sowie Pkw-/Nfz-Hersteller Anhui Jianghuai Automobile (JAC) haben dieser Tage den Grundstein zu einer neuen Lkw-Reifenfabrik gelegt. Die Fabrik – betrieben durch die neugegründete Gesellschaft Hefei Wanli Tire Co. – soll bis Ende 2016 in Betrieb genommen werden und jährlich gut zwei Millionen radiale Lkw-Reifen fertigen. Die Partner errichten die Fabrik in direkter Nachbarschaft zur JAC-Fabrik in Hefei (Anhui-Provinz); die Erdarbeiten sollen bis Juni abgeschlossen sein. Für den Fabrikbau wurden Investitionskosten in Höhe von zwei Milliarden Yuan (306 Millionen Euro) veranschlagt. South China Tire ist seinerseits ein Joint-Venture-Unternehmen aus Guangzhou Fengli Tire & Rubber und Guangzhou International Group. Wie anlässlich der Gründung des Joint Ventures im vergangenen Herbst berichtet wurde, wollen beide Partner nach Fertigstellung der Lkw-Reifenfabrik noch einmal 447 Millionen Euro investieren, um am Standort auch eine Pkw-Reifenfabrik – geplante Kapazität: 20 Millionen Stück jährlich – einzurichten. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *