16-seitiger Barracuda-Felgenkatalog von den neuen Distributeuren

Mittwoch, 11. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Wirbt mit „Swiss Design + Engineering“
Wirbt mit „Swiss Design + Engineering“

Zum 1.1.2015 wurde bekanntlich der Vertrieb für die Felgenmarke Barracuda neu organisiert und wird seitdem für Deutschland und Europa durch die Firmen JMS Fahrzeugteile GmbH (Walddorfhäslach) und HS Motorsport (Eching) abgewickelt. Ab sofort ist ein neuer 16-seitiger Barracuda-Katalog kostenlos erhältlich, auf den Fachhandel warten zudem interessante Händlerkonditionen, heißt es in einer Pressemeldung, in der von der zweiten Marke des vormaligen Distributeurs nicht mehr die Rede ist; diese Designs sind in Barracuda aufgegangen.

Unter dem Motto „Barracuda-Racing-Wheels“ begann der Vertrieb vor über zehn Jahren durch die Aerotechnik Fahrzeugteile Europe GmbH mit Sitz im schweizerischen Stein am Rhein des Gerhard „Geri“ Mösl und brachte durchaus frischen Wind in den Felgenmarkt, erinnern Markus Schramm (HS) und Jochen Schweiker (JMS), die daran gerne mit ihren Teams anknüpfen wollen. Das aktuelle Barracuda-Programm umfasst die Felgentypen Le Mans, Shoxx, Starzz, Tzunamee, Karizzma, Voltec T6, Vegas, Monza, Challenge und Arrows. Einige neue Designs stünden bereits in der Warteschleife und würden Mitte des Jahres vorgestellt. dv

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *