Personalkarussell bei Cooper dreht sich weiter

Freitag, 6. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Nach Jahrzehnten in Goodyear-Diensten über Apollo jetzt zu Cooper: Luis Ceneviz
Nach Jahrzehnten in Goodyear-Diensten über Apollo jetzt zu Cooper: Luis Ceneviz

Nachdem Cooper Tire vor Kurzem erst zwei personelle Veränderungen auf höchster Managementebene bekannt gegeben hatte, folgt nun schon die nächste. Denn Luis Ceneviz ist zum Managing Director Latin America Tire Operations bei dem US-Reifenhersteller berufen worden. In seiner neuen Funktion trägt er ab 1. März dieses Jahres die Verantwortung für die geschäftlichen Aktivitäten des Unternehmens in ganz Lateinamerika inklusive Zentral- und Südamerika sowie Mexiko, wo Cooper eine Marketing- und -Vertriebsgesellschaft für die Region ebenso unterhält wie man nahe Guadalajara an einem Joint Venture zur Reifenproduktion beteiligt ist. Ceneviz, der zukünftig an Chief Operating Officer Brad Hughes berichten wird, kommt von Apollo Tyres zu dem US-Konzern. Bei dem indischen Reifenhersteller, der das amerikanische Unternehmen eigentlich übernehmen wollte und damit letztlich gescheitert ist, fungierte er zuletzt von 2013 bis 2014 als Präsident für die Region ESSAA (Europe, Sub Sahara Africa, Americas) bei Apollo-Vredestein und war davor von 2006 bis 2012 Chairman und Chief Executive Officer von Apollo Tyres South Africa Ltd. (Dunlop Tyres). Früher hatte der heute 57-Jährige auch schon drei Jahrzehnte in Diensten der Goodyear Tire & Rubber Co. gestanden. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *