Nicht nur mit Euromaster, auch mit TyrePlus wächst das Michelin-Franchisenetz

Dienstag, 3. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Von den etwa 2.400 Betrieben, die unter dem Namen Euromaster in Europa firmieren, sind etwa tausend der Michelin-Tochtergesellschaft über Franchising verbunden. Franchising ist erklärtermaßen der primäre Weg, mit dem Wachstum generiert werden soll, weniger durch Akquisitionen von Reifenhandelsbetrieben. Allerdings gilt das nicht nur für Europa, sondern auch für andere Regionen in der Welt, in denen sich allerdings verständlicherweise der Markenname „Euromaster“ verbietet. Im Jahre 2002 hatte Michelin daher „TyrePlus“ aus der Taufe gehoben.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *