Frank Müller wird neuer TrelleborgVibracoustic-CEO

Freitag, 23. Januar 2015 | 0 Kommentare
 

Zum 1. Juni dieses Jahres wird Frank Müller neuer Chief Executive Officer (CEO) des Gemeinschaftsunternehmens TrelleborgVibracoustic, in dem der Trelleborg-Konzern und die Freudenberg-Gruppe ihre jeweiligen schwingungstechnischen Aktivitäten für Automobile und Nutzfahrzeuge zusammengeführt haben. Müller stößt von TRW Automotive kommend – dort zuletzt in der Position als Vice President & General Manager – zu seinem neuen Arbeitgeber. Doch auch davor war er schon des Öfteren mit Führungsaufgaben betraut wie etwa als Präsident und CEO bei Behr America. Als neuer CEO bei dem TrelleborgVibracoustic-Joint-Venture tritt Müller die Nachfolge von Hans-Jürgen Goslar an, der im ersten Quartal 2016 in den Ruhestand gehen wird. „Ich freue mich sehr, Frank Müller bei TrelleborgVibracoustic willkommen zu heißen. Sein großer Erfahrungsschatz in Bezug auf die globale Automotive-Industrie macht ihn zu einem kompetenten Nachfolger für Hans-Jürgen Goslar und einem passenden CEO, um TrelleborgVibracoustic in eine spannende Zukunft zu führen“, sagt Trelleborg-Präsident und -CEO Peter Nilsson. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *