Olaf Sandeck von Starco zu Mitas Deutschland

Donnerstag, 15. Januar 2015 | 0 Kommentare
 
Olaf Sandeck (li.) wird neuer Geschäftsführer bei Mitas Deutschland, Gerhard Schulterobben (rechts) geht nach elf Jahren bei Mitas in den Ruhestand
Olaf Sandeck (li.) wird neuer Geschäftsführer bei Mitas Deutschland, Gerhard Schulterobben (rechts) geht nach elf Jahren bei Mitas in den Ruhestand

Mitas hat Olaf Sandeck (43) zum Geschäftsführer der deutschen Vertriebsgesellschaft ernannt. Der gebürtige Osnabrücker übernimmt ab März 2015 den Verantwortungsbereich von Gerhard Schulterobben, dem derzeitigen Leiter der deutschen Vertriebseinheit mit Sitz in Hannover, der nach elf-jähriger Tätigkeit bei Mitas den Ruhestand antritt. Sandecks wichtigste Aufgaben bestehen darin, schreibt der tschechische Reifenhersteller, das Wachstum des Mitas-Markenportfolios voranzubringen und die Position von Mitas im Bereich landwirtschaftlicher Radial- und Diagonalreifen auf dem deutschen Markt zu stärken.

„Deutschland ist unser Hauptmarkt. Wir sind davon überzeugt, dass mithilfe der Erfahrung, die Olaf Sandeck einbringt, Reifen der Marke Mitas als Premiumprodukt angesehen und die erste Wahl der Landwirte werden“, sagt Jaroslav Čechura, CEO bei Mitas. „Beim Marktanteil ist Mitas führender Lieferant von radialen und diagonalen Landwirtschaftsreifen in Deutschland.“

Sandeck begann seine Laufbahn 1990 bei der Bohnenkamp AG (Osnabrück) und ging im Jahr 2000 zur Grasdorf GmbH (Stuhr-Seckenhausen), um von dort Anfang 2012 zur Starco GmbH (Winsen) zu wechseln. Olaf Sandeck blickt auf 24 Jahre Erfahrung mit Reifen in den Bereichen Landwirtschaft, Industrie und Off-Road zurück und wird vom Mitas-Teams in Hannover als willkommene Bereicherung erwartet. dv

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *