Marangoni Tread North America feiert Produktionsjubiläum in Tennessee

Montag, 5. Januar 2015 | 0 Kommentare
 
Marangoni hat in seinem Werk in Madison (Tennessee/USA) kürzlich den viermillionsten Laufstreifen gefertigt
Marangoni hat in seinem Werk in Madison (Tennessee/USA) kürzlich den viermillionsten Laufstreifen gefertigt

Marangoni hat in seiner Fabrik in Madison (Tennessee/USA) ein besonderes Jubiläum erreicht. Zum Ende des vergangenen Jahres hat der italienische Runderneuerungskonzern dort seinen viermillionsten Laufstreifen aus der Form geholt. Wie es dazu heißt, handelte es sich dabei um einen Ringlaufstreifen vom Typ Ringtread XP RDG200 für die Antriebsachse. Marangoni hatte die US-Fabrik 2004 eingeweiht und hatte dort vier Jahre später bereits eine Million Laufstreifen produziert. Seit dem wurden sowohl die Kapazität als auch der Output noch einmal deutlich erweitert. Die Fabrik wird durch Marangoni Tread North America betrieben, deren CEO und President Bill Sweatman ist. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *