Kfz-Gewerbe rechnet mit verhaltenem Jahresstart 2015

Mittwoch, 17. Dezember 2014 | 0 Kommentare
 
Aktuell ist die Geschäftsentwicklung im Kfz-Gewerbe besser als erwartet – für Anfang kommenden Jahres sind die Prognosen verhaltener
Aktuell ist die Geschäftsentwicklung im Kfz-Gewerbe besser als erwartet – für Anfang kommenden Jahres sind die Prognosen verhaltener

Nicht nur im Reifenfachhandel ist die Stimmung gedrückt, auch die Kfz-Betriebe in Deutschland sehen die Zukunft offenbar nicht allzu rosig und rechnen beispielsweise mit einem eher verhaltenen Start ins Jahr 2015. Laut dem aktuellen Geschäftsklimaindex des Zentralverbandes Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) haben sie ihre Erwartungen hinsichtlich der weiteren Geschäftsentwicklung mit Blick auf die ersten drei Monate des kommenden Jahres jedenfalls leicht nach unten geschraubt. Der entsprechende Indexwert für diesen Zeitraum liegt mit 98,6 Punkten demnach um 0,4 Punkte unter dem Bezugswert von 99,0 Punkten, der für die Monate Januar bis März 2014 angegeben wird. „Seit dem Spitzenwert von 114,7 Punkten im zweiten Quartal 2014 hat sich die Erwartungshaltung kontinuierlich nach unten bewegt“, heißt es vonseiten des ZDK. Etwas besser als angenommen werde hingegen das Geschäft im laufenden vierten Quartal 2014 bewertet: 108,1 Indexpunkte kommen dem Verband zufolge einem Plus von 3,1 Prozentpunkten gegenüber den für dieses Quartal zunächst eigentlich erwarteten 105,0 Punkten gleich. In den Indexwerten spiegeln sich die Ergebnisse der drei Geschäftsbereiche Neuwagen, Gebrauchtwagen und Service wider, wobei der ZDK basierend darauf sowie vor dem Hintergrund einer prognostizierten schwachen wirtschaftlichen Entwicklung mit einer stagnierenden Wachstumsquote des Bruttoinlandsprodukts von „einem etwas schwächeren Automobiljahr 2015“ ausgeht mit knapp drei Millionen Pkw-Neuzulassungen und einem Werkstattgeschäft in etwa auf dem Niveau dieses Jahres. cm

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *