Länderspezifische Abt-Websites für China, Niederlande und Schweiz überarbeitet

Donnerstag, 13. November 2014 | 0 Kommentare
 
Auch die chinesischen Abt-Webseiten wurden überarbeitet
Auch die chinesischen Abt-Webseiten wurden überarbeitet

Der Tuner Abt Sportsline hat überarbeitete länderspezifische Websites für die Märkte in China, den Niederlanden und der Schweiz ins weltweite Datennetz gestellt, nachdem das Unternehmen diesen Sommer erst seiner deutschen Internetpräsenz zu neuem Glanz verholfen hatte. „Wir haben dabei nicht einfach nur die deutsche Seite eins zu eins gespiegelt, sondern orientieren uns bei den Inhalten auch an den Interessen und Angeboten in den jeweiligen Ländern – besonders gut sieht man das am Beispiel unserer chinesischen Seite“, meint Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt. „Um den Wiedererkennungswert unserer Internetpräsenzen muss man sich aber natürlich keine Sorgen machen“, ergänzt er. Gemeinsames Erkennungsmerkmal aller Seiten seien neue Fotos im XL-Format, mit denen die Besucher auf einen Blick die Welt des auf Fahrzeuge aus dem Volkswagen- bzw. Audi-Konzern spezialisierten Veredlers erschließen können sollen. Mit aktuellen Berichten aus dem Motorsport, Informationen zu neuen Produkten, Fahrzeugen und Sonderaktionen will man die Anwender zum wiederholten und regelmäßigen Besuch der Webseiten unter www.abt-sportsline.ch, www.abt-sportsline.nl und www.abt-sportsline.cn animieren. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Motorsport, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *