Reifen Pinke: Runderneuerung Teil der Kundenbindung

Montag, 3. November 2014 | 0 Kommentare
 
Reifen-Pinke-Geschäftsführer Jörg Pinke
Reifen-Pinke-Geschäftsführer Jörg Pinke
Es ist auch für kleine und mittelständische Reifenvermarkter kein Geheimnis, dass zum Angebot eines Vollsortimenters mit besonderer Ausrichtung auf das Nutzfahrzeugreifengeschäft immer auch ein entsprechendes Runderneuerungsangebot gemacht werden muss. Heute verlangen viele Kunden unter den Spediteuren nach einer wirtschaftlich wie ökologisch nachhaltigen Weiternutzung ihrer Karkassen über das erste Reifenleben hinaus. Gerade Reifenfachhändler mit eigener Produktion können dabei von mehreren Vorteilen direkt profitieren, wie ein Besuch bei Reifen Pinke in Brilon zeigt.
button_retreading-special-schriftzug-jpg Dieser Beitrag ist in der September-Ausgabe unserer Runderneuerungsbeilage „Retreading Special“ erschienen, die Abonnenten hier als E-Paper lesen können.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *