Innovationspreis für PneuTrac von Mitas auf der EIMA

Mittwoch, 29. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
Innovationspreis für PneuTrac von Mitas auf der EIMA
Innovationspreis für PneuTrac von Mitas auf der EIMA

Mitas erhielt für das Reifenkonzept PneuTrac den EIMA Technical Innovation Award in Bologna (Italien). Die Jury zeichnete PneuTrac als beste Innovation in der Kategorie Komponenten und Zubehör aus, basierend auf der detaillierten technischen Beschreibung und der praktischen Demonstration dieses Konzepts.

PneuTrac soll die Vorzüge des traditionellen pneumatischen Reifens mit denen eines Gummibandlaufwerks verbinden. Mitas hat das Konzept intensiv auf einer 18-Zoll-Felge getestet, die dynamischen Tests auf einer 38-Zoll-Felge sind angelaufen und weitere Tests mit einer neuen Größe geplant. Auf der EIMA Mitte November in Bologna wird der PneuTrac auf einer 38-Zoll-Felge im Eingangsbereich der Ausstellung präsentiert.

„Das PneuTrac-Konzept ist bei Landwirten und Maschinenherstellern auf großes Interesse gestoßen. Der EIMA Technical Innovation Award, den wir anlässlich der EIMA erhalten, bestärkt uns in unserer Entschlossenheit das Konzept produktionsreif zu machen und die Erwartungen aller Beteiligter zu erfüllen“, sagt Andrew Mabin, Marketing & Sales Direktor bei Mitas. „Wir freuen uns über die Anerkennung des Potentials und des innovativen Charakters des Mitas-PneuTrac-Konzepts durch die EIMA-Jury. Eine solche Neuerung ist einzigartig in der Reifenindustrie und bestätigt die führende Position von Mitas im Bereich Landwirtschaftsreifen.“

Eindrucksvoll – aber bis zur Serienreife ist es noch ein langer Weg

Eindrucksvoll – aber bis zur Serienreife ist es noch ein langer Weg

Basierend auf den jüngsten, deutlich verbesserten Testergebnissen des PneuTrac in der Größe 280/70 R18 hat Mitas nun mit dynamischen Tests an dem größeren 600/65-R38-Konzept begonnen. Bisher haben an dieser größeren Felge ausschließlich statische Tests stattgefunden.  Außerdem plant Mitas mit der Entwicklung neuer Dimensionen die Auswahl zu erweitern, sobald der PneuTrac freigegeben wird. Bis zur Verkaufsfreigabe ist es allerdings nach wie vor ein weiter Weg, abhängig vom weiteren Erfolg bei der Entwicklung des Konzepts.

Mitas verspricht für PneuTrac eine bessere Traktion bei niedrigerem Schlupf, was zu geringeren Betriebskosten, höheren Ernteerträgen und verminderter Bodenverdichtung im Vergleich zu Standardreifen führe. PneuTrac gewähre hohe Seitenstabilität bei geringen Luftdrücken und sorge dadurch für Fahrkomfort und Sicherheit, ohne dass eine Anpassung des Fülldrucks erforderlich ist. Mitas entwickelt das PneuTrac-Konzept mit Partner Galileo Wheel Ltd.

Folgende Testergebnisse, bei denen ein Standardreifen in 280/70 R18 mit 1,6 bar Fülldruck mit der entsprechenden PneuTrack-Größe und 0,8 bar Fülldruck verglichen wurde, nennt Mitas: Die Bodenaufstandsfläche des PneuTrac ist 53 Prozent größer. Das führt zu mehr Bodenschonung durch bessere Verteilung des Bodendrucks und 48 Prozent höhere Zugkraft. Die Seitenstabilität übersteigt das Niveau eines Standardreifens um 167 Prozent. PneuTrac passt auf alle Standardfelgen. dv

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *