Goodyear verdient wieder gut – weltweit und gerade in Europa

Mittwoch, 29. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
Goodyear will „Ergebnisse liefern“: Ein Blick in den aktuellen Quartalsbericht zeigt, dass dies kein Marketingsprech für die Verringerung von Verlusten ist
Goodyear will „Ergebnisse liefern“: Ein Blick in den aktuellen Quartalsbericht zeigt, dass dies kein Marketingsprech für die Verringerung von Verlusten ist
Goodyear kommt auf seinem Weg zu neuer finanzieller Stärke offenbar schneller voran als bisher angenommen. Wie der US-Reifenhersteller heute mitteilt, habe man im dritten Quartal „Rekordgewinne“ erzielt. Darin zeige sich der Fokus, den das Unternehmen auf „den Wert seiner Markenprodukte“ legt, wie auch der zunehmende Fortschritt bei der Verringerung der Kosten. Während sich Umsätze und Absätze nahezu überall ‚Richtung Süden’ entwickelten, kann Goodyear im dritten Quartal weltweit einen operativen Gewinn von 520 Millionen US-Dollar (409 Millionen Euro) erzielen; ein Plus von 21 Prozent. Dies entspricht bei einem Umsatz von 4,7 Milliarden Dollar (3,7 Milliarden Euro) – sieben Prozent unter dem Vorjahresquartal – einer Umsatzrendite von 11,2 Prozent. Auch die Region Europa sorgte unterdessen für eine Überraschung.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *