Nachfrage nach motorisierten Zweirädern legt noch zu

Freitag, 17. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
 
 

Der vergleichsweise milde Herbst verleiht den Neuzulassungen motorisierter Zweiräder Flügel: Bilanzierte der Industrieverband Motorrad e.V. (IVM) schon per Ende August ein Plus von 6,3 Prozent auf gut 117.700 neue Fahrzeuge, so ist der Zuwachs mit Stand nach mittlerweile neun Monaten mit sieben Prozent auf über 127.300 Einheiten nun sogar noch größer geworden. Gefragt waren im bisherigen Jahresverlauf insbesondere die „richtigen“ Motorräder, also solche Maschinen mit einem Hubraum jenseits der Marke von 125 Kubikzentimetern: Von ihnen kamen laut den IVM-Zahlen bis dato mehr als 88.600 neu auf bundesdeutsche Straßen, was einer Steigerung in Höhe von 9,2 Prozent bezogen auf denselben Zeitraum 2013 entspricht. Nicht ganz so groß ist mit 2,9 Prozent auf 10.600 Einheiten das Wachstum bei den Kraftrollern (Hubraum > 125 cm³) und mit 5,4 Prozent auf fast 13.200 Maschinen bei den Leichtkrafträdern mit einem Hubraum bis 125 Kubikzentimeter. Einzig bei den Leichtkraftrollern (Hubraum bis 125 cm³) ist demnach eine um 0,6 Prozent rückläufige Nachfrage zu registrieren, sodass von Januar bis September „nur“ knapp 14.900 dieser Kategorie zuzurechnende Fahrzeuge neu zugelassen wurden. christian.marx@reifenpresse.de

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *