Bundespolizei schnappt „Auftragsfahrer“ mit 199 Neureifen

Mittwoch, 1. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 

Bei Frankfurt/Oder erwischte die Bundespolizei einen Mann, der in einem Kleintransporter mit 199 in Cloppenburg gestohlener Neureifen Richtung Osten unterwegs war. Wie die Polizei mitteilt, habe das Diebesgut einen Wert von 18.000 Euro. Der Fahrer gab an, den Transport „im Auftrag“ zu erledigen. Gegen den 41-Jährigen wird nun wegen Hehlerei und illegalen Waffenbesitzes ermittelt; bei ihm fand man einen Elektroschocker. ab

 

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *