Continental erfolgreich beim Wettbewerb „Trailer Innovation 2015“

Montag, 29. September 2014 | 0 Kommentare
 

Continental erhält für seinen neuen Trailerreifen Conti EcoPlus HT3 den zweiten Platz beim Wettbewerb „Trailer Innovation 2015“ in der Kategorie Umwelt. Der internationale Branchenpreis wurde zum siebten Mal auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover für herausragende Ideen und Produktneuerungen aus dem Anhänger- und Aufbautenbereich verliehen. Den ersten Platz in der Kategorie „Umwelt“ konnte sich das Unternehmen Twan Heetkamp Trailers aus den Niederlanden sichern, das ein Kühlgerät für Auflieger entwickelte, das ohne konventionelle fossile Energieerzeugung auskommt. Der Preis wird alle zwei Jahre von elf renommierten europäischen Transportzeitschriften in Zusammenarbeit mit dem VDA vergeben.

Dr. Marko Multhaupt, Leiter Vertrieb und Marketing Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland, Österreich und Schweiz, sieht mit dieser Auszeichnung den Weg, den Continental mit der Entwicklung der Reifenlinie Conti EcoPlus verfolgt, bestätigt. Die Conti EcoPlus Linie sei auf maximale Kraftstoffeffizienz und hohe Laufleistung ausgelegt. Rund 60 Prozent des Rollwiderstands entfallen bei einem Sattelzug mit Auflieger auf die Trailerreifen, weshalb die Rollwiderstandsoptimierung dieser Reifen dem Spediteur den größten wirtschaftlichen Nutzen bringt. Im Vergleich zum Vorgängerreifen wurde der Rollwiderstand des Conti EcoPlus HT3 um 26 Prozent reduziert. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *