Gut 80 Prozent der Deutschen haben selbst schon einen Reifen gewechselt

Mittwoch, 24. September 2014 | 0 Kommentare
 
Quelle: Reifen.com
Quelle: Reifen.com

Der Reifendiscounter Reifen.com hat im Zeitraum vom 4. bis 18. September mehr als 530 Fahrzeughalter in Deutschland und Italien – Märkte, in denen das Unternehmen besonders aktiv ist – online zum Thema Reifenwechsel befragt. Herausgekommen dabei ist, dass 86 Prozent der Deutschen und 63 Prozent der Italiener das Ganze auch mindestens einmal schon in Eigenregie gemacht haben. Das bedeutet im Umkehrschluss zwar, dass 37 Prozent der italienischen und 14 Prozent der deutschen Fahrzeughalter noch nie einen Reifenwechsel selbst durchgeführt haben. Dass sie sich dies aber generell nicht zutrauen, sollen nur sechs Prozent (Deutschland) beziehungsweise drei Prozent (Italien) der Befragten gesagt haben. Dabei haben immerhin 31 Prozent von ihnen hierzulande angegeben, dass sie am Reifenwechsel am meisten der hohe Zeitaufwand dafür schreckt, während die Italiener in erster Linie fehlendes Equipment (55 Prozent) davon abhält, selbst tätig zu werden. Sicherheitsbedenken und die Sorge, sich schmutzig zu machen, sind in Deutschland weitere wichtige Gründe, lieber einen Fachmann zu beauftragen (je 19 Prozent). In Italien stehen Probleme mit der Altreifenentsorgung (18 Prozent) und das fehlende Fachwissen zur Durchführung (13 Prozent) im Vordergrund. „Wird eine Werkstatt oder ein Reifenhändler beauftragt, den Reifenwechsel durchzuführen, legt man in Deutschland höchsten Wert auf eine fachmännische Durchführung (72 Prozent) sowie günstige Preise (59 Prozent). Bei Italienern rangieren diese Servicemerkmale ebenfalls ganz oben: Die Zustimmungswerte betragen hier 59 und 37 Prozent“, so nach Unternehmensangaben ein weiteres Ergebnis der Umfrage. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *