AirGuard und SensoFix von Herth + Buss sollen bei RDKS helfen

Dienstag, 16. September 2014 | 0 Kommentare
 

Der von der Herth + Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG (Heusenstamm) vorgestellte AirGuard kann Sensoren duplizieren oder auf jedes serienmäßig auf Reifendrucksensoren ausgelegte Fahrzeug programmieren. Alle verfügbaren Fahrzeugdaten seien auf dem Gerät installiert, Updates jederzeit kostenlos möglich, heißt es. Auch eine kabellose Umprogrammierung von aktivierten Sensoren sei möglich. Der praktische Werkzeugsatz SensoFix komplettiert das Angebot. Mit ihm lassen sich Reifendrucksensoren einfach und fachgerecht montieren, verspricht das Unternehmen. Alle voreingestellten Drehmomente entsprechen den Produktspezifikationen von Herth + Buss. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *