Zur IAA Nutzfahrzeuge kündigt Hankook erneut Weltpremieren an

Dienstag, 2. September 2014 | 0 Kommentare
 
Treibstoffeffiziente Produkte ebenso wie für spezifische Einsatzzwecke ausgelegte Profile will Hankook im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge in den Fokus rücken
Treibstoffeffiziente Produkte ebenso wie für spezifische Einsatzzwecke ausgelegte Profile will Hankook im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge in den Fokus rücken

Wie schon für die Messe vor zwei Jahren kündigt Hankook auch für die diesjährige IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wieder die eine oder andere Weltpremiere an. Darunter sollen brandneue Winterreifenprodukte sein, die neben einer M+S-Kennung zusätzlich noch die „Three-Peak-Mountain-Snowflake“- bzw. 3PMSF-Markierung aufweisen. Mit zu der Nutzfahrzeugausstellung in der niedersächsischen Landeshauptstadt bringt der Anbieter demnach allerdings auch Ganzjahresreifen, und er will dort außerdem über Neues in Bezug auf das Thema Lkw-Erstausrüstung berichten. Bei alldem stünden treibstoffeffiziente Produkte ebenso im Fokus wie für spezifische Einsatzzwecke ausgelegte Profile, heißt es vonseiten des koreanischen Reifenherstellers. „Kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung ermöglichen uns innovative Reifentechnologien zu entwickeln, die keine Kompromisse zulassen. Zusätzlich komplettieren wir unser Portfolio mit Serviceleistungen, die maßgeschneidert sind auf die vielfältigen Bedürfnisse unserer Kunden“, so Ho-Youl Pae, Präsident und Europachef von Hankook Tire, mit Blick etwa auf den eigenen Lkw-Pannendienst „Hankook Road Assist 24h“. Erst 2012 gestartet, soll er mittlerweile bereits in 16 europäischen Ländern etabliert sein und dank mehr als 7.500 Lkw-Reifenspezialisten gewährleisten können, dass im Falle eines Falles ganzjährig rund um die Uhr binnen zwei Stunden Hilfe vor Ort ist. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *