Bei der Automechanika sind am 19./20. September „Werkstatttage“

Dienstag, 26. August 2014 | 0 Kommentare
 

Im Rahmen der vom 16. bis zum 20. September in Frankfurt am Main stattfindenden Automechanika wird Werkstattprofis an den beiden letzten Messetagen am Freitag und Samstag ein Extraprogramm angeboten. Diese sogenannten „Werkstatttage“ am 19. und 20. September sind eine gemeinsame Initiative der Automechanika Frankfurt und des Vereins Freier Ersatzteilemarkt e.V. (VREI) sowie dessen Mitgliedsfirmen. Darunter werden Aktionen und Events gebündelt, die sich insbesondere an Besucher aus dem Werkstattbereich richten. Es sollen beispielsweise technisch orientierte Präsentationen von Messeneuheiten, Highlights und für den Aftermarket relevanten Entwicklungen zu sehen sein. Mehr Informationen zu den einzelnen Unternehmen und deren Angeboten auf der Messe sind demnach dem VREI-Messeführer zu entnehmen – die an der Aktion beteiligten Firmen sollen an einem blauen „Automechanika-Werkstatttage“-Logo zu erkennen sein. Begleitet wird das Ganze von „Mister ATZ“ und „Werkstatt des Vertrauens“, eine Auszeichnung für Werkstätten, die 2014 ihr zehnjähriges Jubiläum feiert. cm

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *