Kenda Rubber setzt Fokus auf Lateinamerika – Messepräsenz

Donnerstag, 14. August 2014 | 0 Kommentare
 
Kenda Rubber ist seit Kurzem nicht nur in Europa deutlich präsenter, auch setzte der taiwanesische Reifenhersteller jetzt einen Fokus auf Lateinamerika
Kenda Rubber ist seit Kurzem nicht nur in Europa deutlich präsenter, auch setzte der taiwanesische Reifenhersteller jetzt einen Fokus auf Lateinamerika

Die Kenda Rubber Ind. Co. war im Juli erstmals mit einem eigenen Stand auf der Latin American and Caribbean Tyre Expo in Panama präsent. Erklärtes Ziel dabei: der Ausbau der Präsenz auf den lateinamerikanischen Pkw-Reifenmärkten. „Wir wollen die Kommunikation und die Geschäftsbeziehungen in den lateinamerikanischen Ländern verbessern. Das Feedback der Händler war gut, sowohl das unserer bestehenden Kunden als auch potentieller neuer Partner“, freute sich Kenda-Verkaufsdirektor James Lo. Der Topmanager unterstrich, dass das Kenda Pkw-Reifenangebot schon heute die Bedürfnisse des lateinamerikanischen Marktes weitgehend abdecke. „Mit unserer wachsenden Palette moderner UHP- und SUV-Reifen wird unser Angebot bald noch attraktiver“, sagte James Lo. Um die hohen Ansprüche der Märkte an Hochgeschwindigkeitseigenschaften und Handling-Performance zu erfüllen, arbeitet Kenda im Rahmen der Produktentwicklung mit europäischen Testingenieuren zusammen. Dabei nutzt Kenda die die Testgelände von MIRA in England und IDIADA in Spanien. Die Testergebnisse flössen auch in die Optimierung des Produktportfolios für süd- und mittelamerikanische Kunden ein. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *