Entlassungen häppchenweise in Titan-Fabrik

Mittwoch, 13. August 2014 | 0 Kommentare
 

Im Juni hatte der AS-/EM-Reifen- und -Räderspezialist Titan International, Inc. (Quincy/Illinois) angekündigt, sich von tausend der 8.500 Mitarbeiter trennen zu wollen, davon ca. 200 in den sechs US-Fabriken. Weniger die damals genannte Zahl als vielmehr die Art und Weise der Entlassungen in der Reifenfabrik Freeport (Illinois) stößt den Gewerkschaften auf. Denn inzwischen läuft bereits die vierte Entlassungsrunde für das Landwirtschaftsreifenwerk, in dem große Treibrad- und einfachere Implementreifen gefertigt werden, und die zweite innerhalb von vier Wochen. Von den 48 jetzt nach Hause geschickten Arbeitern hatten 36 einen Fulltime-Job. dv

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *