Apollo Tyres wächst weiter deutlich, auch in Europa

Donnerstag, 7. August 2014 | 0 Kommentare
 

Apollo Tyres konnte im ersten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres – läuft von April bis März des darauffolgenden Jahres – lediglich einen geringen Umsatzanstieg um 2,4 Prozent auf jetzt 32,8 Milliarden Rupien (399,5 Millionen Euro) verbuchen. Dies liegt indes vorwiegend am Verkauf eines nicht unerheblichen Teils des Afrika-Geschäftes an Sumitomo Rubber Industries im vergangenen Sommer; die Umsätze dort fielen folglich um 60 Prozent. Europa hingegen konnte erneut mit einem guten Wachstum glänzen. Der Umsatz hier stieg im Berichtsquartal um immerhin 30,8 Prozent auf jetzt 9,5 Milliarden Rupien (115,9 Millionen Euro). Gegenüber dem direkten Vorquartal (Januar bis März) ging der Umsatz in Europa indes um elf Prozent zurück. Das Geschäft auf dem indischen Heimatmarkt von Apollo Tyres wuchs ebenfalls, wenn auch nur um 7,2 Prozent. Der Vorsteuergewinn stieg währenddessen um 30,3 Prozent auf jetzt auf drei Milliarden Rupien (37 Millionen Euro). ab

Mehr dazu erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *