Reifen und Aluräder beim Glasbachrennen in Bad Liebenstein

Donnerstag, 31. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Für Diewe präsentiert Jens Klausdeinken ein Rad in Deutschlandfarben
Für Diewe präsentiert Jens Klausdeinken ein Rad in Deutschlandfarben

Beim internationalen Glasbachrennen – auf Deutschlands wohl längster Bergrennstrecke – vor einigen Tagen in Bad Liebenstein war die RTC  Reifen-team GmbH & Co. KG mit großem Aufgebot im Einsatz. Innerhalb der RTC-Präsentation war Aluminiumräderanbieter Diewe Wheels (Kissing) mit einem großen Truck vorgefahren. Zum Abschluss dieser erfolgreichen Veranstaltung mit ca. 190 Fahrern verloste die Kooperation freier Reifenhändler am Diewe-Truck noch einen Satz Diewe-Felgen. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *