Serientäter: Bridgestone peilt nächsten Erfolg bei den „8 Tai“ in Suzuka an

Mittwoch, 23. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Auch die Vorjahressieger Takumi Takahashi, Leon Haslam und Michael van der Mark vom Team Musashi RT Harc-Pro gehen wie schon 2013 wieder mit einer Bridgestone-bereiften Honda an den Start
Auch die Vorjahressieger Takumi Takahashi, Leon Haslam und Michael van der Mark vom Team Musashi RT Harc-Pro gehen wie schon 2013 wieder mit einer Bridgestone-bereiften Honda an den Start

Bereits achtmal in Folge hat ein auf Bridgestone-Bereifung vertrauendes Fahrerteam die acht Stunden von Suzuka gewinnen können. Für die 37. Ausgabe dieses Langstreckenrennens am kommenden Wochenende – gleichzeitig zweiter Lauf der Endurance-WM 2014 der FIM – peilt das Unternehmen daher nun den nächsten Erfolg an. Schließlich rüstet man bei dem auch unter dem Namen „8 Tai“ bekannten Rennen auf dem japanischen Kurs wieder zahlreiche Fahrerteams aus, denen ein Sieg zuzutrauen ist. Abgesehen von den Vorjahressiegern, die unter herausfordernden Rennbedingungen in Summe 214 Runden auf dem Kurs abspulten und dabei eine Distanz von alles in allem 1.245 Kilometer zurücklegten, und zahlreichen Fahrern aus Japan sind darunter mit Broc Parkes, Randy de Puniet oder Kevin Schwantz auch viele weitere aus dem Motorradrennsport bekannte Namen. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *